DER CLUB

Hereinspaziert in das wilde Spektakel des Chapeau Club! 

Verführung, Irrsinn, Kunst, Surrealismus, Zauber, Wahnsinn, Absurdität, Immersion erwarten euch in unserer surrealen Welt.

Legen Sie ihr Geld in Chapeau Club an!

 

Wir waren da bevor DADA da war.

 

Carpe Clown

 

Chapeau Club ist ein surreales Theaterensemble aus Berlin.

Interaktive Performance, eine hypnotische Installation, dadaistische Kunst und geführte Improvisation.

Das Theaterkollektiv arbeitet immersiv und interdisziplinär unter Einbeziehung verschiedener Medien. Es wird ein 360°-Erlebnis für das Publikum geschaffen, indem zusätzlich zur Bühne, der gesamte Raum bespielt wird.

Die Performances werden in einer offenen künstlerischen Form der Begegnung präsentiert. Das Publikum wird durch Interaktion einbezogen. Satirischer Humor, Fluxus und Dadaismus sind wichtige Elemente.

Die Stücke werden im gemeinsamen, intensiven Probenprozess angelegt und anschließend live aufgeführt und stetig weiterentwickelt.

Die GründerInnen verbinden langjährige klassische Theatererfahrung und Arbeit in der Off-Szene und arbeiten mit großen europäischen Festivals, Theatern und der hochkarätigen Clubszene Europas zusammen. 

Sie entwickeln gemeinsam Bühnenbild, Kostüme und ganze Theaterwelten. Die Stücke können bis zu 24 Stunden dauern und verändern sich währenddessen.

Die Gruppe verwendet interaktive Methoden, surreale Elemente und arbeitet mit der Ästhetik von Varieté-Shows der 1920er Jahre. 

Kooperationen:

Volksbühne Berlin, Netzpolitik.org, LAFT Berlin, Unframed Festival, Fusion Festival, 3000°Records, Garbicz-Festival, Nation of Gondwana, Meeresrausch-Festival, Sisyphos, Mensch Meier, Flabbergasted Festival, Stadttheater Oberhausen, Schauspielhaus Bochum, Staatstheater am Gärtnerplatz, Ringlokschuppen Mülheim, Neu am See e.V., Wannda e.V., PLATOON Kunsthalle, Prinzenbar & Docks, Kitev Oberhausen, LIGNA, copy&waste, Odonien

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Soundcloud Icon
  • Schwarz Vimeo Icon

© 2020 Chapeau Club Gbr.